Wünsche für das Schreibjahr 2017

Ah, es ist wieder soweit. Die Zeit in der man sich Vorsätze für das neue Jahr nimmt, ist streng genommen schon um, aber hierbei handelt es sich schließlich um konkrete Wünsche - in meinem Fall sogar um Ziele! In diesem Artikel verrate ich euch wie es in meiner Planung mit meiner schriftstellerischen Karriere weitergehen soll.

In diesem Jahr will ich als Autorin richtig starten.

Meine Schreibmusik


Lange Schreibtage können uns Autoren ziemlich auslaugen und dabei gibt es kaum einen besseren Begleiter als unsere Schreibmusik, nicht wahr? Falsch! Oder zumindest geht es mir so. Haltet mich für verrückt, aber bei normaler Musik driftet meine Konzentration so schnell ab, wie sonst nie und plötzlich fange ich an den Songtext zu tippen. Wenn es euch ähnlich ergehen sollte, teile ich nur zu gerne meine Tipps zur Konzentration mit euch.

Helferlein für Autoren

Jeder Autor kennt sie, jeder Autor braucht sie. Hilfreiche Internetseiten, Blogs, Foren ... rund ums Schreiben. Besonders für Anfänger ist es wichtig sich Tipps und Tricks von anderen Autoren zu holen, die darüber schreiben. Allerdings ist es auch als erfahrener Autor wichtig mit seinen Kollegen z.B. über ein Schreibforum in Kontakt zu stehen. Sei es um sich auszutauschen, über Schreibblockaden zu lästern oder einfach nur um jemanden als Unterstützung zu haben.

In diesem Beitrag zum 11. Tag der Autorenwahnsinn Challenge möchte ich euch meine Lieblingsseiten vorstellen. Die Blogs von denen ich mir Tipps hole, Foren in denen ich mich austausche und andere nützliche Links.


Lieblingsorte zum Schreiben


Beim Schreiben ist selbstverständlich eine gewisse Routine sehr wichtig, damit wird nicht nur die Produktivität angekurbelt, sondern wir erstellen auch einen Rhythmus, ohne den wir möglicherweise der Prokrastination zum Opfer fallen. Das gilt jedoch nicht für unseren Arbeitsplatz. Irgendwann wird uns vielleicht immer die selbe Schreibtischplatte oder das darauf stehende Zubehör zu sehen einfach zu viel und wir müssen raus.

Genau diesem Thema und im Sinne des 10. Tages der Autorenwahnsinn Challenge widmet sich dieser Beitrag. Abwechslung beim Schreiben ist in jedem Fall ein Gewinn und deswegen stelle ich euch gleich meine Top 5 Tipps für einen Tapetenwechsel beim Schreiben vor.

Meine Social Media Präsenz


Da ich ohnehin ein großer Freund von Listen bin, finde ich diese Gelegenheit mal alle Netzwerke aufzulisten, umso großartiger! Bei manchen Plattformen habe ich erst kürzlich angefangen und es ist noch nicht viel Content zu finden bzw. gar keiner, aber ich habe einen Plan, der sie miteinbezieht.

Challenge - 31 Tage Autorenwahnsinn

Während wir das alte Jahr hinter uns gelassen haben, hat uns 2017 hoffentlich alle herzlich begrüßt. Passend zu Beginn des neuen Jahres starte ich gleich mit einer Challenge von Schreibwahnsinn rund um das Autorensein und mit dem in Verbindung stehenden Wahnsinn.