Helferlein für Autoren

Jeder Autor kennt sie, jeder Autor braucht sie. Hilfreiche Internetseiten, Blogs, Foren ... rund ums Schreiben. Besonders für Anfänger ist es wichtig sich Tipps und Tricks von anderen Autoren zu holen, die darüber schreiben. Allerdings ist es auch als erfahrener Autor wichtig mit seinen Kollegen z.B. über ein Schreibforum in Kontakt zu stehen. Sei es um sich auszutauschen, über Schreibblockaden zu lästern oder einfach nur um jemanden als Unterstützung zu haben.

In diesem Beitrag zum 11. Tag der Autorenwahnsinn Challenge möchte ich euch meine Lieblingsseiten vorstellen. Die Blogs von denen ich mir Tipps hole, Foren in denen ich mich austausche und andere nützliche Links.



Alles mögliche übers Schreiben

Wer nach guter Hilfe sucht, wird bei Gründern der Autorenwahnsinn Challenge auf Schreibwahnsinn fündig, aber auch Blogs wie Vom Schreiben leben, Red Bug Culture und Herzgezeiten gehören zu meinen Favoriten.

Möchte man seine Bücher und Kurzgeschichten selbst veröffentlichen sind Die Self-Publisher-Bibel und epubli ein absoluter Muss. Auf beiden Seiten lassen sich außerdem sehr nützliche Tipps finden.

Außerdem wird man auf Conterest an Tipps bereichert, auch wenn es sich hauptsächlich ums Bloggen dreht - ich könnte Stunden dort stöbern. Ebenso auf Schreiben wirkt geht es um Schreiben zur Persönlichkeitsentwicklung, was die Beiträge umso wertvoller macht!


Treffpunkte für Autoren

Mein persönlicher Austausch findet eigentlich in dem privaten Autorencampus der Schule des Schreibens statt, daher bin ich auf Foren nur selten unterwegs. Aber ich kann euch ein paar empfehlen, die ich sehr toll finde. Zum einen wäre da die Schreibwerkstatt, bei der man seine eigenen Werke einstellen und diskutieren kann und weiterhin nach Ratschlägen zur Veröffentlichung oder zur Recherche fragen kann.
Auf Schreibnacht finden sich nicht nur Autoren, sondern auch Blogger, Hobbyschreiber und alle die Lut darauf haben zusammen, um gemeinsam zu schreiben.
Als letztes wäre da noch das Fantasyforum Tintenzirkel, dass ich empfehlen würde.


Allerlei Nützliches

Ihr benötigt ein Buch Cover habt aber selbst keine Ahnung von Grafik-Design? Oder es muss schnell ein Lektorat und Korrektorat für euer Manuskript her? Dann seid ihr bei den Sturmmöwen goldrichtig.

Besonders praktisch sind Online-Wörterbücher bei denen man Synonyme suchen kann. Wir alle kennen doch das Problem, wenn uns das geschriebene Wort einfach nicht gefällt uns aber auch Nichts sinnverwandtes einfallen will. Meine Empfehlungen sind hier Woxikon oder OpenThesaurus.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen